5. Lauf zum Deutschen Supermoto Cup in Schaafheim

Raphael Bayer, derzeit mit 180 Punkten Führender, stand nach dem Qualifikationstraining am Sa. auf dem 2. Startplatz.

Der Start im ersten Lauf verlief nach Plan und Raphael war nach der ersten Kurve in Führung. Souverän und mit konstanten Rundenzeiten fuhr Raphael einen Start-Ziel Sieg.

Nach dem Warm-Up (auf nasser Strecke) am So. wurde um 10.50 Uhr der 2. Lauf gestartet.

Wieder auf Startplatz 2 unterlief Raphael Bayer ein für Ihn ungewohnter Startfehler.
Daher bog er erst als fünfter Fahrer in die erste Kurve ein. Bei einer Kollision in der ersten Runde kam Raphael zu Stuz, konnte das Rennen jedoch als Vorletzter wieder aufnehmen.

Raphael Bayer - Schaafheim #1

In einer sehenswerten Aufholjagd kämpfte sich Raphael – und dies auf dem engen Kurs in Schaafheim – Platz für Platz in Richtung Spitze und beendete diesen “heißen Ritt” auf Platz 6 mit 12 Sekunden Rückstand zum Sieger Steve Freidinger.

Mit einer Punkteausbeute von 43 Punkten an diesem Rennwochenende konnte Raphael Bayer trotz Sturz den Vorsprung in der Meisterschafts- wertung auf 15,5 Punkte zu Steve Freidinger ausbauen.

Den letzten Meisterschaftslauf in Stendal tritt er mit dem Punktestand von 223 Punkten als Meisterschaftsführender an.

Author: Webby

Share This Post On